Erfolfgreich - Vorentscheid DAV Jura-Slam 2018 in Hannover

Der Vorentscheide des DAV Jura-Slam in Hannover war ein Erfolg. Der Gewinner des Vorentscheides, Henrik Wichmann, erhielt von Rechtsanwalt Marc Y. Wandersleben, Präsident des Niedersächsischen Anwalt-und Notarverbandes und DAV-Vorstandsmitglied, das Ticket nach Berlin zum Finale überreicht. Der Deutsche Anwaltverein (DAV) hatte zusammen mit dem Fachschaftsrat der Juristischen Fakultät der Leibniz Universität Hannover am 17. Oktober zum 4. Vorentscheid des DAV Jura-Slam 2018 eingeladen.  

 

Was ist der DAV Jura-Slam?

Wie erklärt man einen juristischen Sachverhalt oder das eigene Forschungsthema verständlich in 10 Minuten? Nicht einfach, aber machbar. Beim Jura-Slam werden Nachwuchsjuristen und – juristinnen (Studierende, Referendare und Anwälte bis 40 Jahre) zu Slammern und präsentieren ihr Thema nachvollziehbar, unterhaltsam und mit einem Augenzwinkern. Mit diesem Veranstaltungs­format ist es uns erneut gelungen, ein junges Publikum anzusprechen und den juristischen und insbesondere den Anwaltsnachwuchs zu fördern.

Es winken nicht nur Ruhm und Ehre, für den ersten Platz geht es außerdem nach Berlin – zum großen und einzigartigen Jura-Slam Finale des Deutschen Anwaltvereins. Hier werden sich die besten Slammer aus Deutschland messen und der oder dem Besten winkt ein Preisgeld von 500 Euro!

Das Publikum ist die Jury und kürt den Sieger des Abends.

Zurück